Frankfurt, 28. Energieberatung, mögliche Maßnahmen, staatliche Förderung – in Zusammenarbeit mit dem Onlineportal Energieforum-Hessen informieren ausgewählte Energieberater Hauseigentümer und Immobilienbesitzer in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet direkt vor Ort. Für die unverbindliche Erstberatung fällt lediglich eine kleine Aufwandsbeteiligung an. Das Informationsgespräch mit dem Energieberater kann direkt im Internet beantragt werden, unter der Adresse http://www.energieberater-frankfurt-main.de.

 

Die Temperaturen sinken. Wenn es nun durch Fenster und Türen zieht, sich die berüchtigte Fußkälte in der Wohnung einstellt oder es trotz Heizen irgendwie klamm und kühl im Haus ist, so ist dies oft ein Indiz auf mangelnde Wärmedämmung. Viel Heizenergie geht dann verloren. Schlecht für die Umwelt und schlecht den Geldbeutel. Zudem leidet die Behaglichkeit erheblich, wenn es irgendwie zieht.

 

Doch wo liegen die Ursachen für den Energieverlust? Sind es die Fenster, ein ungedämmtes, möglicherweise durchfeuchtetes Mauerwerk, der unbeheizte Keller unterhalb der Wohnung oder vielleicht das nur mäßig gedämmte Dach?

 

Welche Maßnahmen helfen? Was kosten sie? Und welche Maßnahmen rentieren sich nach welcher Zeit auch finanziell?

 

Viele Fragen, die von Haus zu Haus unterschiedliche Antworten haben. Hier hilft eine qualifizierte Energieberatung für Wohngebäude, die die individuelle Immobilie fachgerecht analysiert, Lösungswege aufzeigt und auch finanzielle Aspekte berücksichtigt. Neben einer Kosten-Nutzen-Analyse werden hierbei auch Möglichkeiten staatlicher Förderung für Gebäudesanierung und Wärmedämmung berücksichtigt.

 

Hausbesitzer, die sich für eine eingehende Analyse ihrer Immobilie interessieren, können nun eine kostengünstige Erstberatung in Anspruch nehmen. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Energieberatern bietet das Onlineportal Energieforum-Hessen.de hierzu im Großraum Frankfurt, Rhein-Main die Möglichkeit. Ebenso wie in anderen Teilen von Hessen und angrenzenden Regionen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Der Energieberater besucht den Hausbesitzer vor Ort und klärt ihn umfassend über Möglichkeiten der staatlich geförderten Energieberatung auf.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Internet unter:
http://www.energieberater-frankfurt-main.de

 

Oder direkt hier auf dem Portal: Energieberater finden

 

 

 

Zurück zur Newsübersicht

Energieforum im Netz

Twitter

 

Facebook


Förderprogramme

Fördermittel Hausbau SanierungNeue Energien
Energie-Beratung
Sanierung
CO2 Einsparung

 

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Messen und Kongresse

Messen und Kongresse - Klima, Bau, Energieeffizienz, Energie sparenAktuelle Termine. Messen zu
Energieeffizenz, Umwelt, Klima, Bau.

 

Messetermine aufrufen

Werden Sie Energie-Pionier

Unabhängig von Öl, Gas und Atomstrom werdenFinanziert und gefördert: So heizen Sie Ihr Haus unabhängig von Öl und Gas.

 

Mehr lesen

Heizungsalternative: Infrarot

Alternative Heizsysteme InfrarotheitzungGesund, flexibel und sparsam: 

Moderne Infrarot-
flächenheizungen

 

Erfahren Sie mehr ...

© 2016 energieforum-hessen.de